Anleitung zur Kalibrierung von Akkus und BIOS Update bei Dell Notebooks

Mit dieser Anleitung können Sie den Akku Ihres Notebooks kalibrieren um die Ladestandanzeige wieder genauer zu machen und ihr BIOS updaten.

Diese Anleitung kann Ihnen bei Akku Problemen mit Ihrem Dell Notebook helfen

Haben Sie bei uns einen neuen Akku für Ihr Dell Notebook gekauft? Ist nach dem Einbauen die Ladestandsanzeige oft ungenau oder springt sogar willkürlich zwischen Werten? So kann die Kalibrierung Ihres Akkus in diesem Fall helfen die Anzeige wieder genauer und zuverlässiger zu machen. Sollten Sie nach der Kalibrierung des Akkus immer noch Probleme haben, so können Sie uns auch gerne kontaktieren.

Anleitung zur Kalibrierung des Akkus

  1. Entladen Sie den Akku Ihres Notebooks komplett
  2. Schalten Sie Ihren Computer aus.
  3. Entfernen Sie alle an Ihren Computer angeschlossenen externen Peripheriegeräte (Drucker, Scanner oder andere USB-Geräte).
  4. Bitte entfernen Sie das Netzteil und den Akku Ihres Computers.
  5. Halten Sie die Ein- / Aus-Taste Ihres Computers 10-15 Sekunden lang gedrückt, um die Restleistung zu entladen
  6. Lassen Sie den Akku mindestens 2 – 3 Stunden lang draußen.
  7. Legen Sie dann den Akku ein und laden Sie ihn über Nacht bei ausgeschaltetem System auf.
  8. Legen Sie den Akku ein und schließen Sie das Netzteil an.
  9. Schalten Sie den Computer ein und prüfen Sie, ob er funktioniert.

Anleitung zum Updaten des BIOS

Sollte nach dieser Kalibrierung die Ladestandsanzeige immer noch nicht richtig funktionieren, so könne Sie die Kalibrierung noch ein zweites mal durchführen. Sollte dies immer noch keine Verbesserung bewirken, so können Sie auch ein BIOS Update durchführen, damit Ihr Akku richtig erkannt wird.

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass das Netzteil angeschlossen ist und der Akku mindestens 50% aufgeladen ist, um das BIOS zu aktualisieren. Trennen Sie außerdem alle externen Peripheriegeräte, bevor Sie das BIOS aktualisieren. Alle Programme sollten geschlossen und Dokumente gespeichert werden.

  1. Klicken Sie auf diesen Link
  2. Geben Sie den Service Tag Ihres Notebooks ein.
  3. Klicken Sie auf „Treiber und Downloads“.
  4. Wählen Sie unter Kategorie „BIOS“ aus.
  5. Finden Sie die neuste Version und Klicken Sie auf „Herunterladen“.
  6. Speichern Sie das Bios auf Ihrem Desktop.
  7. Wenn das BIOS heruntergeladen wurde, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Als Administrator ausführen“.
  8. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm und starten Sie Ihren Computer neu.

Nun sollte die Ladestandsanzeige Ihres Notebooks wieder richtig funktionieren. Bei weiteren Problemen mit Ihrem Akku von IPC-Computer können Sie uns gerne kontaktieren oder unsere professionelle Reparatur in Anspruch nehmen. Ansonsten finden Sie bei uns auch alle weiteren Ersatzteile, wie Netzteile und Tastaturen zu Ihrem Dell Notebook.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.