„Consumer“ vs „Business“ Laptops – eine Frage des Geldes?

Laptops gibt es in allen Formen, Farben und Größen, zu den unterschiedlichsten Preisen. Von 100€ Notebooks bis zu Geräten die gut und gerne in den 5-stelligen Preisbereich fallen. Doch alle dieser Geräte fallen unter eine dieser Oberbegriffe – Consumer- oder Business Laptop.

Auf den ersten Blick unterscheidet, abgesehen vom Preis, Business und Consumer Laptop nicht sonderlich viel. Oft sind vergleichbare Komponenten wie Prozessoren, Grafikkarten und Arbeitsspeicher verbaut. Die für den Otto-Normal-Verbraucher hergestellten Consumer Geräte sehen sogar meist moderner und zeitgerechter aus. Und trotz all dem sind Business Laptops um ein Vielfaches teurer und das aus gutem Grund.

Preis vs. Service & Qualität?

Die Anforderungen an das Notebook variieren von Nutzer zu Nutzer. Kunden die ihr Gerät überwiegend im Privaten oder im leichten Office-Gebrauch anwenden legen vor allem Wert auf einen geringen Kaufpreis. Um diesen allerdings anbieten zu können muss der Hersteller an allen Ecken und Enden sparen und das zeigt sich schon von außen. Während die teuren Business Laptops aus hochwertigem Aluminium oder sogar Carbon gefertigt sind, bestehen die Gehäuse der Billig-Produkte aus verschiedenen Plastikarten. Da ein Ausfall des Arbeitsgeräts bei Unternehmen oft direkt mit einem Geldverlust verbunden ist, muss Langlebigkeit und Service-Garantie gegeben sein. Während bei einem typischen Consumer Laptop auch in der Garantiezeit eine Reparatur mehrere Wochen in Anspruch nehmen kann, muss ein Business Gerät innerhalb von wenigen Werktagen, voll funktionsfähig, zum Kunden zurückgekehrt sein, bzw. vor Ort repariert werden.

Verkaufsdauer beim Ersatzteilhändler

Bei IPC-Computer können wir aus erster Hand bestätigen, das Business Notebooks, im Gegensatz zu vielen Consumer Geräten, in unserem Shop auch Jahre nach dem Kauf noch mit Ersatzteilen ausgestattet werden können. Alles ist auf Langlebigkeit, Zuverlässigkeit und Funktionalität ausgelegt. Und das hat eben seinen Preis.

Individualität gegen Serienproduktion

Ein weiterer großer Vorteil der Business Laptops ist die einfache Anpassbarkeit. Oft können Sie die Komponenten individuell auswählen, damit diese perfekt auf ihre Aufgaben abgestimmt sind. Ein letzter wichtiger Aspekt ist die problemlose und leichte Integration in jede Arbeitsumgebung. Einsatz im Büro? – „Docking Station anschließen und Los gehts“ Auf der Baustelle? – Durch das robuste Design und die hochwertigen Materialien kein Problem. Unterwegs? – Kein Problem dank Leichtbauweise. Viele Business Laptops sind wahre Alleskönner.

Wie kann ich unterscheiden?

Die Hersteller unterteilen die zwei Sparten auch namentlich. Acer bietet Consumer Laptops u.a. in Form der „Aspire“ Serie, Business Laptops als „TravelMate“ an. Lenovo richtet seine „IdeaPad“ Modelle vor allem an den Otto-Normal Verbraucher, während „ThinkPads“ eine feste Größe in vielen Büros auf aller Welt sind. Dell vertreibt ihre Business Laptops u.a. unter dem Name Latitude. Die Consumer Gegenstücke heißen Inspiron und XPS. Zu all diesen Geräten können sie die passenden Ersatzteile bei IPC-Computer online bestellen. Außerdem erkennt man Business Laptops an ihrem schlichten Design. Generell , wenn ein recht teures Gerät ein sehr schlichtes Design besitzt, kann man davon ausgehen, dass es sich um ein Business Laptop handelt. Hier gibt es natürlich auch Ausnahmen.

Gaming Laptops – Die Elite unter den Consumer Geräten

Des weiteren bieten viele Produzenten spezielle Gaming Laptops an. Diese beinhalten hochwertigste Komponenten und liegen Preislich auf einer Ebene mit den Business Laptops, gelten jedoch trotzdem zu der Consumersparte. Im wesentlichen bieten diese ähnlichen Service bei besserer Leistung, allerdings gibt es einbußen bei Anpassbarkeit, Lebensdauer sowie Robustheit. Herstellerspezifische Erläuterungen und Ersatzteile für Gaming Laptops finden Sie hier.

Außerdem gibt es komplette Workstations die als „mobiler“ Desktop PC genutzt werden können. Dafür greift man allerdings auch sehr tief in die Tasche.

Ist die Entscheidung zwischen Consumer und Business Laptop nun eine Frage des Geldes?

Auch. Viele Consumer Laptop Nutzer treffen ihre Entscheidung, neben des Designs hauptsächlich aufgrund des Preises, allerdings bietet ein Business Laptop für den Otto-Normal Verbraucher auch nicht genügend Vorteile um den hohen Preis zu rechtfertigen. Für Unternehmen oder Studenten mit bestimmten Anforderungen führt aufgrund der Verlässlichkeit und Langlebigkeit allerdings meistens kein Weg an einem Business Gerät vorbei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.